FAQs

Gibt es Vorgaben für Abstractinhalte und -format?

  • Die Kurzfassung ist limitiert auf 2.600 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Änderungen an angelegten Abstracts sind bis zum Einsenden möglich. Folgende Gliederung ist zwingend einzuhalten: Titel, Fragestellung, Methode, Ergebnisse und Schlussfolgerung. Das Abstract soll alle relevanten Daten und Zahlen enthalten. Der Text darf wegen der anonymen Bearbeitung weder Hinweise auf die Namen der Autorinnen und Autoren noch denjenigen der Kliniken bzw. ihren Standort enthalten.
  • Die Verwendung besonderer Textformatierung im Titel oder Inhalt des Abstracts sollte sparsam erfolgen. Es kann nicht garantiert werden, dass alle Formatierungen in sämtlichen Ausgabemedien korrekt dargestellt werden.
  • Verwendung Sie keine nicht normgerechte Abkürzungen.
  • Alle aufgeführten Personen müssen mit dem Inhalt des Abstracts und der Veröffentlichung im Abstractband, auf der Kongresswebseite und im Hauptprogramm einverstanden sein.
  • Ein Abstract darf nicht unter verschiedenen Themen des Kongresses mehrfach eingereicht werden. Der/die Vortragende ist jeweils an erster Stelle zu nennen. Die Zahl der Autorinnen und Autoren ist einschließlich der/dem Vortragenden auf zehn begrenzt. Der/die Erstgenannte ist für die Einhaltung der Ethikvorschriften und der Tierschutzgesetze verantwortlich. Beim Hochladen von Abbildungen wird bestätigt, dass die Urheberrechte für diese Abbildungen bei den Autoren des Abstracts liegen. Die Kurzfassung ist so zu formulieren, dass sie abgedruckt werden kann (neue Rechtschreibung).

Zuletzt aktualisiert am 18.01.2021 von Ingo Raschke.

Zurück