Hinweise für Referenten und Autoren

Vortragstechnik

Alle Vortragsräume sind standardmäßig mit einem Notebook und Datenprojektor (Beamer) ausgestattet. Um die beste Qualität Ihrer Präsentation und den störungsfreien Ablauf der Sitzungen zu gewährleisten, wird ein netzwerkgestütztes
Präsentationssystem verwendet.

Bitte beachten Sie daher, dass der Anschluss eigener Notebooks, sowie das Aufspielen von Daten in den meisten Vortragsräumen nicht möglich ist. Bitte kommen Sie mindestens 2 Stunden vor Ihrem Vortrag in die Medienannahme
und überprüfen dort Ihre Vortragsdaten, oder geben diese dort ab. Unser Personal überprüft dort gerne mit Ihnen persönlich Ihr eingereichtes Material.

Ausgenommen von der zentralen Medienannahme sind - Saal 4 a/b, Saal 6, Saal 12, Saal 11, Clubraum 1 + 2. Hier erfolgt das Aufspielen der Vorträge direkt im Vortragsraum. Bitte wenden Sie sich rechtzeitig vor der Sitzung an den Saalbetreuer.

Präsentationsformat

Als Präsentationsmedium sind ausschließlich MS Powerpoint (*.pptx oder *.ppt) Präsentationen zugelassen. Das Seitenformat sollte auf 16:9 oder „Bildschirmpräsentation“; mit einer Bildqualität von mindestens 1920x1080 px eingestellt sein. Grafiken müssen in die Präsentation eingebettet werden. Video- und Audiodaten müssen bis Powerpoint Version 2007 mit der Präsentation verknüpft und separat als *.avi-, *.mov- oder *.mpg- Datei beigefügt werden. Ab Powerpoint Version 2010 können sie auch eingebettet werden. Bitte benutzen Sie windowskompatible Schriften. Overhead- und Diaprojektionen können leider NICHT unterstützt werden.

Freie Vorträge

Die Zeit für freie Vorträge ist auf 10 Minuten begrenzt, inkl. 3 Minuten Diskussion.

Hinweise für Online-Vorträge

Referentinnen und Referenten, die nicht anreisen können/dürfen, haben die Möglichkeit, ihren Vortrag online zu halten.

Dazu erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung eine Information von der Firma M-EVENTS, die sie mit den technischen Voraussetzungen bekannt machen wird.

Bitte richten Sie sich darauf ein, Ihren Vortrag ca. 10-14 Tage vor dem Kongress auf das Portal hochladen zu können. Kurzfristige Einspielungen sind nur im absoluten Ausnahmefall möglich – wenn in einem solchen Fall der verbleibende Zeitraum für eine technische Einrichtung zu kurz ist, muss der Vortrag leider entfallen.

Hinweise für ePoster und Posterkurzvorstellungen

Alle Poster werden als ePoster im Kongressportal dargestellt. Das Format der ePoster ist ein einseitiges PDF in A0 QUERFORMAT.
Alle Postereinreicher werden im Vorfeld der Tagung gebeten, ihr ePoster auf einen geschützten Server der Firma M Events Cross Media GmbH hochzuladen. Die Zusendung des Upload-Links erfolgt Ende August 2021.
Die ePoster müssen bitte bis spätestens 17.09.2021 - 23:59 Uhr hochgeladen werden. An E-Mails angehängte Posterdaten können leider nicht bearbeitet werden.

Des Weiteren werden die Poster in entsprechenden Posterpräsentationssitzungen am 24.09.2021 und 25.09.2021 von jeweils 14:15 – 15:30 Uhr kurz (3min je Poster) vorgestellt. Sie werden von den Moderatoren kommentiert. inkl. Fragen an anwesende Autoren. Daher wird um Anwesenheit eines Mitglieds des Autorenkollektiv für eventuelle Fragen gebeten. Diese Sitzungen erfolgen Life in Präsenz in Rostock ohne Streaming.

Die Vergabe der Posterpreise und der Preise für die besten Abstracts erfolgt am Sonntag, den 25.09.2021 um 10:45 Uhr im Saal 1. Die Bekanntgabe der Posterpreisträger erfolgt am Abend der jeweiligen Postersession. Bitte informieren Sie sich, ob Ihr Poster ausgewählt wurde und stellen Sie sicher, dass Sie oder ein Vertreter bei der Preisverleihung anwesend sind. Die Preisträger werden im Anschluss an den Kongress auf der Website der DGfN, der Nachlese des Kongresses auf der Kongresshomepage sowie in den „Mitteilungen der DGfN“ Heft 3/2021 veröffentlicht.