Freitag, 24.09.2021

16:30 - 17:45

Saal 1 (Plenum)

Nierentransplantation: Neue Allokationsregeln 2021

Moderation: B. Krämer, Mannheim; C. Hugo, Dresden

16:30
Vor- und Nachteile der Mitgliedschaft in Eurotransplant aus nephrologischer Sicht
 

A. Rahmel, Frankfurt a. M.

16:50
Wie soll der Organmangel in Zukunft verwaltet werden? Möglichkeiten der Allokation von Organen
 

U. Heemann, München

17:10
Spenderspezifische HLA-Antikörper vor Nierentransplantation und das Risiko schlechter Transplantationsresultate im ersten Jahr - Ergebnisse der Schweizer Transplantationskohortenstudie
FV07 

C. Wehmeier, P. Amico, D. Sidler, U. Wirthmüller, K. Hadaya, J. Villard, M. Pascual, V. Aubert, I. Binet, K. Sunic, T. Müller, J. Nilsson, S. Schaub; Basel/CH, Bern/CH, Genève/CH, Lausanne/CH, St. Gallen/CH, Zürich/CH

17:20
Ethische Aspekte der Organverteilung – Gewichtung Erfolgsaussicht vs. Chancengleichheit
 

U. Schroth, München

Zurück